Unternehmenswettbewerbe2020-07-16T06:06:08+02:00

Unternehmenswettbewerbe

6.7.2021

Digitales Start-up des Jahres 2021: Bewerben Sie sich ab 16.08.2021 bis 13.09.2021

Categories: Unternehmenswettbewerbe|0 Comments

Sie haben sich erfolgreich an einer Gründungsinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beteiligt und konnten so Ihre digitale Gründungsidee erfolgreich realisieren?
Dann nutzen Sie jetzt die Chance „Digitales Start-up des Jahres 2021“ des BMWi zu werden und einen der drei Preise in Höhe von 50.000 Euro, 30.000 Euro und 20.000 Euro zu gewinnen. Neben diesen drei von einer Jury vergebenen Preisen wird auch ein Publikumspreis in Höhe von 10.000 Euro verliehen, bei dem das Publikum in einer Online-Abstimmung das Start-up mit dem besten Videobeitrag wählt.

Teilnahmebedingungen

Der Preis „Digitales Start-up des Jahres 2021“ des BMWi richtet sich an junge Digitalunternehmen.

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, die

  • Absolventen des „EXIST-Gründerstipendium“
  • Absolventen des „EXIST-Forschungstransfer“
  • Preisträger des „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“
  • Beteiligungen des „High-Tech Gründerfond“ haben
  • Beteiligungen eines Business Angels über das BMWi-Programm „INVEST – Zuschuss für Wagniskapital“ haben
  • Finalisten des „German Accelerator“
  • von einem der 12 Digital Hubs nominiert

sind.

Hier finden Sie weitere Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Wettbewerb

18.6.2021

VentureCon B2B von BayStartUP: Bewerben bis 06.09.2021!

Categories: Unternehmenswettbewerbe|0 Comments

Sie haben eine innovative B2B-Lösung entwickelt und sind auf der Suche nach Investoren? Die Investorenkonferenzen von BayStartUP bieten Startups einen exklusiven Rahmen, um ihr Unternehmen persönlich vor einem großen Kreis von privaten und institutionellen Kapitalgebern vorzustellen. Wir bereiten Sie intensiv auf Ihren Pitch vor und begleiten Sie auch nach der Konferenz – kostenfrei und auf Ihre Bedürfnisse angepasst.

Wen wir suchen

Die „VentureCon B2B“ richtet sich an Startups aus der Seed-Phase bis zur Phase A – egal, aus welcher Branche.

  • Sie verfolgen ein wachstumsorientiertes B2B-Geschäftsmodell
  • Sie haben einen Kapitalbedarf von 300.000 Euro und mehr
  • Sie können zeigen, dass es auf dem Markt einen Bedarf für Ihre Lösung gibt.

So bewerben Sie sich

Senden Sie für Ihre Bewerbung bitte den ausgefüllten 2pager (Word-Datei) und ein aussagekräftiges Pitch Deck mit einem kurzen Anschreiben an venturecon@baystartup.de.

Bewerbungsschluss ist der 6. September 2021.

Weitere Informationen:

Startups (baystartup-venturecon.de)

18.6.2021

Die „Reality Bites Building Box“ von EXISTENCY startet in die 2. Runde: Bewerben bis 18.07.2021

Categories: Unternehmenswettbewerbe|0 Comments

Es ist soweit – die Reality Bites Building Box startet diesen Herbst zum zweiten Mal!

FAU, HSA und TH Nürnberg bringen gemeinsam ihr Gründungswissen ein und begleiten Gründungsteams drei Monate lang intensiv und bringen so Geschäftsideen den entscheidenden Schritt weiter!

In über 15 Workshops definiert ihr eure Kund*innengruppe, lernt, ob eure Idee vom Markt wirklich angenommen wird, entwickelt einen Prototyp und bekommt zudem Input von Expert*innen aus eurer Branche!

Die Building Box ist offen für alle Gründungsteams, die eine konkrete Gründungsidee haben und bei denen mindestens ein Teammitglied an einer mittelfränkischen Hochschule studiert oder arbeitet oder das mal getan hat.

Bewerbt euch ab jetzt bis spätestens 18.07.2021 für die Building Box!

Alle Infos und das Bewerbungsformular findet ihr hier:

Building Box (existency.de)

Über EXISTENCY:

Drei Hochschulen (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Technische Hochschule Nürnberg, Hochschule Ansbach) vereinen hier ihr Wissen und zeigen Dir alles, was Du wissen musst und willst. Keine graue Theorie, sondern hands-on. Keine leeren Phrasen, sondern konkrete Tipps und Hilfestellungen.

9.6.2021

IHK-Gründerpreis Mittelfranken 2021: Bewerben bis zum 02.08.2021!

Categories: Unternehmenswettbewerbe|0 Comments

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken zeichnet in diesem Jahr wieder drei herausragende Unternehmerpersönlichkeiten aus:

Um den IHK-Gründerpreis 2021 können sich Gründer, Nachfolger und Firmenübernehmer mit Hauptsitz in Mittelfranken bewerben, die IHK-Mitglied sind und ihr Geschäft nach dem 31. Dezember 2014 gestartet haben. Wegen des Corona-bedingten Ausfalles des Wettbewerbs im letzten Jahr, ist das Höchstalter für alle jungen Unternehmen auf sechs Jahre hochgesetzt.

Preiswürdig sind u. a. besondere technische Neuerungen, originelle Marketing-Konzepte, innovative Formen der Unternehmensorganisation sowie Erfolge bei der Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen.

Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von jeweils 10 000 Euro. Bewerbungen können bis Montag, 02. August 2021 online unter www.ihk-gruenderpreis-mittelfranken.de eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am Freitag, 19. November 2021 in der IHK Nürnberg für Mittelfranken statt.

Hier geht´s zur Onlinebewerbung für den IHK-Gründerpreis

Die Bewerber haben wieder die Gelegenheit, ihr Unternehmen vor der Jury in Form eines Pitches vorzustellen:

Am Dienstag, 28. September um 18 Uhr findet online der „IdeenPitch Region Nürnberg – Spezial IHK-Gründerpreis“ statt.

Hier geht´s zur Anmeldung beim IdeenPitch

Der „IdeenPitch Region Nürnberg“ wurde 2016 ins Leben gerufen und wird von Gründungsförderern der Region unterstützt. Die Präsentation beim IdeenPitch ist für die Wettbewerbsteilnehmer nicht verpflichtend, bietet ihnen aber die Gelegenheit, die Bewerbung und damit die Gewinnchancen durch Gespräche mit Experten zu verbessern.

Ihre Ansprechpartnerin bei der IHK Nürnberg für Mittelfranken:

Julia Stöltzel
Tel. 0911 1335-1193
julia.stoeltzel@nuernberg.ihk.de
www.ihk-gruenderpreis-mittelfranken.de
www.ideen-pitch.de

15.1.2021

BMWI Förderprogramm EXIST-Forschungstransfer: Bewerben bis 31.01.2021 / 31.07.2021

Categories: Unternehmenswettbewerbe|0 Comments

BMWI: Förderprogramm EXIST-Forschungstransfer
Bewerbung: bis 31.01.2021 / 31.07.2021 Antragstellung über die Gründerberatung der FAU
Bitte Vorbereitungszeit einplanen und schon jetzt Kontakt aufnehmen!

Die Einreichung von Projektskizzen ist vom 1. Januar bis 31. Januar und vom 1. Juli bis 31. Juli eines Kalenderjahres möglich.

Zielgruppe: (gründungswillige) wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen; Promovierte; Alumni (als Teamergänzung)

EXIST-Forschungstransfer unterstützt herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. EXIST-Forschungstransfer besteht aus zwei Förderphasen. In der ersten Förderphase sollen Forschungsergebnisse, die das Potenzial besitzen, Grundlage einer Unternehmensgründung zu sein, weiterentwickelt werden. Ziel ist es, die Entwicklungsarbeiten zur Klärung grundlegender Fragen einer Umsetzung wissenschaftlicher Ergebnisse in technische Produkte und Verfahren durchführen, die darauf basierende Geschäftsidee zu einem Businessplan ausarbeiten und die geplante Unternehmensgründung gezielt vorbereiten. In der zweiten Förderphase stehen die Durchführung weiterer Entwicklungsarbeiten, Maßnahmen zur Aufnahme der Geschäftstätigkeit sowie die Schaffung der Voraussetzungen für eine externe Unternehmensfinanzierung im Fokus.

Fördergegenstand: Förderung durch das BMWi einer Arbeitsgruppe (3 wissenschaftlich Beschäftigte, 1 Person mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz) plus Sachmittel (von bis zu 250.000 Euro) für 18 Monate zur Vorbereitung einer forschungsbasierten Unternehmensgründung, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. In einer anschließenden zweiten Phase wird das gegründete Unternehmen direkt mit bis zu 180.000 Euro gefördert.

Mehr unter: www.exist.de/Programm/Exist-Forschungstransfer
Terminvereinbarung zur Beratung und Antragsvorbereitung: scientrepreneur@fau.de

Nach oben