Nordbayerische Gründerteams können sich ab sofort bis 18. Januar 2022 unter baystartup.de für die erste Wettbewerbsphase anmelden.

Der Businessplan Wettbewerb Nordbayern von BayStartUP geht in die neue Saison. Was Unternehmen wie Scoutbee, iNDTact, VIA optronics oder Exasol bei ihren ersten Schritten zum Erfolg geholfen hat, können jetzt auch neue Generationen innovativer Gründerteams als Sprungbrett für ihren Markteintritt nutzen. Mit einem umfangreichen unternehmerischen Ausbildungsprogramm zum Business Planning unterstützt BayStartUP sie im Rahmen des Wettbewerbs, ihre Geschäftspläne auf eine solide Basis zu stellen. Die begleitenden Workshops geben ihnen Orientierung beim Aufbau ihrer Geschäftsidee an die Hand – von Marktanalyse bis Finanzierungsplan. BayStartUP nutzt den Start in die neue Saison auch, um Gründern wieder den Austausch mit Gleichgesinnten zu ermöglichen: Die Workshops finden ab dem 19.10.2021 in Nürnberg und online statt, außerdem realisiert BayStartUP am 16.11.2021 eine bayernweite Startup Demo Night, zu der sich Startups für einen Ausstellerstand bewerben können.

„Mit dem Titel des Wettbewerbs stellen wir ganz bewusst das Wort ‚Plan‘ in den Vordergrund“, sagt Tobias Bladowski, Leiter des Businessplan Wettbewerb Nordbayern. „Das Angebot soll für die Gründerteams mehr als eine reine Bewertung ihrer Business-Idee sein. Wir sehen den Wettbewerb als umfassendes Angebot, mit dem wir ab den ersten Fragen, die beim Geschäftsaufbau entstehen, unterstützen. Das beginnt mit den Workshops, in denen wir zeigen, wie Startups ihren Businessplan überzeugend gestalten können und reicht bis zum ausführlichen Feedback einer Experten-Jury auf alle Einreichungen.“

Die schrittweise Begleitung ist auch in den drei aufeinander aufbauenden Phasen des Wettbewerbs angelegt: Teilnehmer müssen nicht von vornherein einen ausführlichen Businessplan zusammenstellen, sondern können das Feedback aus jeder Runde aufarbeiten und in der darauffolgenden Phase umsetzen. So entsteht aus einer ersten Geschäftsskizze in Phase 1 ein rund 30-seitiger vollständiger Businessplan in Phase 3, den Gründerinnen und Gründer z. B. in Finanzierungsgesprächen vorlegen können.

So funktioniert die Teilnahme

Gründerteams aus Franken und der Oberpfalz registrieren sich für eine Teilnahme unter baystartup.de/businessplan-wettbewerbe. In der aktuellen Phase 1 ist eine ca. 7-seitige Geschäftsskizze gefordert, die auf Geschäftsidee und Kundennutzen der Lösung bzw. des Produkts eingeht. Für die Erstellung haben teilnehmende Gründerinnen und Gründer bis zum 18. Januar 2022 Zeit.

Kostenfreie Business Planning Workshops

Inhaltlich auf die einzelnen Phasen abgestimmt, lernen die Teams in Online- oder Präsenzworkshops die Grundlagen des Business Plannings kennen. Die BayStartUP-Coaches vermitteln unter anderem, wie Startups den Kundennutzen ihrer Lösung auf den Punkt bringen oder sich mit ihrer Geschäftsidee am Markt positionieren. Damit alle Interessierten teilnehmen können, gibt es unterschiedliche Formate – vom einstündigen Online-Tutorial bis zum dreistündigen Workshop vor Ort. Die Termine bieten eine optimale Vorbereitung für die Wettbewerbsteilnahme und sind kostenfrei. Die Anmeldung ist unter baystartup.de/termine möglich.

  • 19. Oktober 2021 | 16–19:00 Uhr | Nürnberg | Workshop: Business Planning 1: Idee & Kundennutzen > zum Termin
  • 10. November 2021 | 15–16:00 Uhr | online | Tutorial: Business Planning 1A – Kundenprobleme lösen, vom Markt her denken > zum Termin
  • 23. November 2021 | 15–16:00 Uhr | online | Tutorial: Business Planning 1B – Positionierung im Markt definieren, Geld verdienen > zum Termin
  • 2. Dezember 2021 | 15–16:00 Uhr | online | Tutorial: Business Planning 1A – Kundenprobleme lösen, vom Markt her denken > zum Termin
  • 7. Dezember 2021 | 15–16:00 Uhr | online | Tutorial: Business Planning 1B – Positionierung im Markt definieren, Geld verdienen > zum Termin
  • 14. Dezember 2021 | 15–17:00 Uhr | online | Tutorial: Business Planning kompakt 1 – Idee & Kundennutzen > zum Termin
  • 12. Januar 2022 | 18–20:30 Uhr | online | Wettbewerbs-Q&A-Session: Insidertipps für Wettbewerbsteilnehmer > zum Termin

Über den Businessplan Wettbewerb Nordbayern

Der Businessplan Wettbewerb Nordbayern ist der erste deutsche Wettbewerb für Gründer, der ganz gezielt in die Region geht und Startups hier mit einem breiten Angebot fördert. Startups aus Franken und der Oberpfalz haben seit 1998 in drei Wettbewerbsphasen die Chance, sich mit ihren Geschäftskonzepten zu bewerben. Jede Phase stellt dabei unterschiedliche Anforderungen an die Teams, die Schwierigkeit steigt. Die einzelnen Phasen reflektieren die verschiedenen Entwicklungsschritte der Gründung eines Unternehmens, zum Beispiel die Erarbeitung der Geschäftsidee, das Geschäftsmodell, die Analyse des Marktumfeldes sowie die Planung von Finanzierung und Umsatzentwicklung. Für jede Einreichung im Wettbewerb bekommen alle Teilnehmer – nicht nur die Sieger – qualifiziertes schriftliches Feedback von einer ehrenamtlichen Expertenjury. Damit können die Teams ihre Geschäftsidee weiterentwickeln. Die Jury besteht aus erfahrenen Unternehmern, Kapitalgebern und Kennern der Gründerszene.

Über BayStartUP

BayStartUP ist das bayerische Startup-Netzwerk für Gründer, Investoren und Unternehmen. Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Europas größtem Investoren-Netzwerk unterstützt es Startups bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- und Wachstumskapital. Für private und institutionelle Investoren sichert BayStartUP einen qualifizierten Dealflow und bietet Startup-Insights auf exklusiven Business-Angel-Meetings und Investorenkonferenzen. Mit bundesweiten Startup-Industrie-Matchings und konzeptionellen Angeboten berät BayStartUP etablierte Unternehmen bei der Entwicklung geeigneter Strategien für die Zusammenarbeit mit Startups. Über BayStartUP haben Gründer Kontaktchancen zu über 300 aktiven Business Angels sowie mehr als 150 institutionellen Investoren. Seit 2015 vermittelte BayStartUP 311 Mio. Euro Kapital in 305 aktiv betreuten Finanzierungsrunden in den Phasen Pre-Seed, Seed oder Series A. Durch BayStartUP begleitete Unternehmen sind mit über 13.100 Mitarbeitern am Markt aktiv und erwirtschaften einen Umsatz von fast 1,4 Mrd. Euro (Stand 2017). Darunter sind zehn Börsengänge und Erfolgsgeschichten wie Flixbus, eGym, Magazino, Exasol, Voxeljet, numares, Transporeon, die va-Q-tec AG oder VIA Optronics.

(Quelle: Pressemitteilung vom 15.10.2021, BayStartUP – Presse)