Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördern wir neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in fünf branchenspezifischen Clustern. Zusätzlich ermittelt eine branchenunabhängige Jury aus den 10 Finalisten der Cluster den Gesamtsieger des Wettbewerbs.

„IQ“ steht für Innovationsquotient.

Der national ausgeschriebene Wettbewerb bindet zudem als Dachmarke die Innovationspreise der lokalen IQ-Partner in Halle (Saale), Leipzig und Magdeburg ein.
Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland wird von der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland veranstaltet.

Der Wettbewerb richtet sich an junge GründerInnen, die bereits die frühen Phasen Idee und Konzeptionierung überschritten haben und sich kurz vor der Markteinführung oder bereits am Markt befinden, jedoch nicht länger als zwei Jahre. Außerdem sollte sich die Bewerbung in mindestens eine der Clusterkategorien des Wettbewerbs zuordnen lassen: Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences. Der Gesamtsieger erhält 15.000 Euro und die Clusterpreise sind mit jeweils 7.500 Euro dotiert.

Die Bewerbung ist kostenfrei.

Weitere Informationen unter: www.iq-mitteldeutschland.de