Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat den Start zwei neuer Förderprogramme bekannt gegeben. Gesucht werden innovative Konzepte rund um den urbanen Gartenbau sowie Ideen zur Vermeidung von Kunststoffverpackungen in der Lebensmittelkette. Bist du mit deinem Start-up in einem dieser Bereiche tätig?

Dann nutze den Förderaufruf und reiche deine Projektskizzen für die Weiterentwicklung der Kreislaufwirtschaft und Optimierung von Verpackungslösungen bis zum 18. März ein. Projektideen für den urbanen Gartenbau können bis zum 26. März eingeschickt werden. Mehr zu den Förderprogrammen gibt es hier.

Ziel des Programms ist es daher, innovative und international wettbewerbsfähige Produkte, Verfahren und Leistungen auf Grundlage neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse zu unterstützen. Im Vordergrund der Förderung steht die nachhaltige Entwicklung der Ernährung und Landwirtschaft unter ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten.

Das Programm beinhaltet die Unterstützung von:

  • Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsvorhaben, die das Ziel haben innovative technische und nicht-technische Produkte marktfähig zu machen,
  • Vorhaben zur Steigerung der Innovationsfähigkeit einschließlich Wissenstransfer,
  • Untersuchungen zu den gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Innovationen sowie Identifizierung von künftigen Innovationsfeldern.

https://www.ble.de/DE/Projektfoerderung/Foerderungen-Auftraege/Innovationen/Programm-BMEL/programm-bmel_node.html#doc8986334bodyText1